Adventskalender sind in der heutigen Zeit in vielen unterschiedlichen Facetten verfügbar. Es gibt eine große Anzahl an Adventskalendern, welche direkt gekauft werden kann. Mittlerweile ist für jede Nische und jeden Geschmack ein passender Kalender dabei. Es ist jedoch ebenfalls möglich, dass Adventskalender selbst gebastelt werden können. Dadurch entsteht ein individueller Adventskalender, welcher nach Belieben gestaltet und gefüllt werden kann.

Fertige Adventskalender Selber machen & Füll-Ideen

Oreo Adventskalender: Unsere Empfehlungen

Ein bestimmter Adventskalender, welcher sich besonders an die Liebhaber von Oreo Keksen richtet ist der Oreo Adventskalender. Der Hersteller hat auf die Beliebtheit der Kekse reagiert und bietet speziell in der Vorweihnachtszeit einen passenden Adventskalender an. Dadurch können die Liebhaber der kleinen Kekse eine besondere Vorweihnachtszeit erleben.

Milka und Oreo Adventskalender

Milka und OREO Adventskalender 1 x 286g, Kalender mit verschiedenen Milka und OREO Süßigkeiten
Direkt auf den ersten Blick lässt sich erkennen, worum es sich bei diesem Adventskalender handelt. Sowohl die Farbe, als auch die Aufschrift und die Motive lassen direkt erahnen, was als Inhalt des Adventskalenders infrage kommt. Dennoch ist der Adventskalender auch in einem schönen passenden weihnachtlichen Aufmachung vorzufinden. Die Türchen mit den Zahlen sind entsprechend gut sichtbar und einfach zu finden.

Inhalt: Der Adventskalender ist mit vielen verschiedenen Leckereien von Milka und Oreo gefüllt.

Fazit: Der Adventskalender hat eine passende weihnachtliche Aufmachung. Die Farbgebung und die Aufschrift lässt direkt vermuten, was als Inhalt zu erwarten ist. Der Kalender kann an vielen Orten aufgestellt werden.


DIY Oreo Adventskalender selber basteln & Füll Ideen

Natürlich besteht auch die Möglichkeit einen DIY Oreo Adventskalender ganz individuell zu gestalten und zu befüllen. Hierfür benötigen Sie nur passende Säckchen zum befüllen, sowie den Inhalt Ihrer Wahl. Von Oreo gibt es eine Vielzahl an Schokoladenvariationen, Kekse und vieles mehr, dass sich als Geschenk für den Kalender eignet.

Wählen Sie zunächst passende Säckchen zum selber füllen:


Geschenkpapier als Alternative für größere Geschenke:


Wir kommen nun zu den Füllideen für einen Oreo Adventskalender. Wir haben darauf geachtet günstige Artikel zu wählen da man am Ende ja 24 Geschenke braucht.

Wählen Sie nun die kleinen Geschenke zum Füllen: 


Die Marke Oreo

Bereits im Jahr 1912 wurde ein erster Oreo Keks auf den Markt gebracht. Oreo ist heute eine Marke des Keksherstellers Nabisco. Dieser gehört zum Mondelez Konzern. Demzufolge ist die Marke an sich sehr alt. Mittlerweile ist der Oreo Keks auf der gesamten Welt bekannt und anerkannt. Mittlerweile gibt es verschiedene Varianten des Keks, wie beispielsweise in Speiseeis, Frühstückscerealien oder Schokolade. Selbst in Shakes und Torten können Oreo Kekse vorkommen.

Der Oreo Keks hat selbst in der Comic Welt Fuß gefasst. Eine beliebte Comicfigur namens Martian Manhunter mag gerne Oreo Kekse. Bis heute hat die Marke verschiedensten Süßigkeiten hervorgebracht, welche in vielen Teilen der Welt bekannt sind und gern konsumiert werden.

Bester Oreo Adventskalender (1)

Bei Aldi, Rewe, Edeka und Müller erhältlich?

Bei unseren Recherchen konnten wir feststellen, dass es sowohl bei Aldi, Rewe, Edeka und Müller passende Kekse der Marke Oreo zu kaufen gibt. Es ist demzufolge auch gut möglich, dass kurz vor Beginn der Vorweihnachtszeit passende Adventskalender mit den beliebten Keksen verkauft werden. Das Sortiment der besagten Anbieter wird immer wieder angepasst.

Deshalb kann nicht mit Bestimmtheit gesagt werden, ob die Oreo Kekse auch in der Zukunft immer weiter zum Sortiment gehören werden. Da Oreo Kekse jedoch eine hohe Beliebtheit haben und entsprechend nachgefragt werden, werden diese sicherlich noch lange angeboten.

Was muss man beim selber machen beachten?

Oreo Adventskalender als Geschenk

Wenn Sie einen Oreo Adventskalender selber machen wollen, dann sollten Sie zunächst unbedingt auf eine geeignete Größe achten. Dafür sollten Sie im besten Fall vorher genau abmessen, wie groß die Produkte sind, welche im Adventskalender Platz finden sollen. Ebenfalls sollten Sie sich Gedanken um ein passendes Design machen. Der Kalender darf zudem nicht zu schwer werden. Materialien wie Pappe können nur eine bestimmte Traglast aushalten.